Sonntag, 27 September 2020


Sich in der eigenen Haut wohlfühlen
  
Zur Online-Terminvereinbarung

Philosophie

Laser hat die Möglichkeiten in der dermatologischen Behandlung revolutioniert.

Die Leistungsfähigkeit des Lasers hat sich in den vergangenen Jahren erwiesen. Gefässanomalien (Feuermäler, Hämangiome), Pigmentmäler (Naevus Ota/Ito) und andere bisher als nicht therapierbar geltende Veränderungen können behandelt werden. Alters und Sonnenflecken sowie Tätowierungen werden zum Verschwinden gebracht, die Behandlung von Narben und Falten und auch die Entfernung unerwünschter Haare haben eine wesentliche Besserung erfahren.
 

Die Entwicklung geht weiter.

Vermehrtes und vertieftes Wissen über die Interaktionen von Haut und Licht ermöglichen neue Laseranwendungen. Wir bemühen uns stets, auf dem neuesten Wissensstand der jüngsten technologischen Errungenschaften zu sein. Dies hat selbstverständlich Einfluss auf unsere Lasergeräte. Der Laserpark wird regelmässig - soweit sinnvoll - erneuert und erweitert. 

Laser ist nicht immer die beste Wahl

Trotz des genannten Optimismus müssen gleichermassen die Grenzen der Laserbehandlung respektiert werden. Der Laser kann nicht alles besser. Meist ist es die Kombination aus verschiedenen Methoden, die zu einem harmonischen und vor allem natürlichem Ergebnis führt. Wir setzen den Laser nur dann ein, wenn er gegenüber anderen Therapieverfahren wirklich zu besseren Resultaten führt.
 

Laser in Kombination mit anderen Methoden

Chemical Peeling, Microneedling, HIFU (high intensity focused ultrasound), Laser, Botulinumtoxin, Filler, Mikro- und Nanofett-Transplantation und Faden-Lifting haben alle Ihre Bedeutung, sie wirken synergistisch. Es geht darum, im individuellen Fall die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und ein massgeschneidertes Vorgehen zu bestimmen. Die richtige Kombination der einzelnen Methoden optimiert das Resultat und reduziert das Risiko der Nebenwirkungen. Bei fachübergreifenden Problemen ziehen wir Fachärzte für Plastische – und Wiederherstellungschirugie bei.